Aroma Therapie / Young Living Öle

BALANCE FINDEN DURCH ÄTHERISCHE ÖLE von YOUNG LIVING

 

 

 

Schon als Kind hat mich die Pflanzenwelt mit Ihrer Vielfalt an Arten und Farben fasziniert.

Vor etwa 8 Jahren habe ich Ätherischen Öle von Young Living  für mich entdeckt und seither lieben, schätzen und respektieren gelernt. Aus diesem Grund bilden diese reinen Essenzen einen Schwerpunkt meiner Praxis, kombiniert mit vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten, die ich dazu erlernt habe.
 

Die Aromatherapie ist ein Teilbereich der Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) in der Naturheilkunde. Hier werden ätherische Öle zur therapeutische Zwecken angewendet.

 

Was sind ätherische Öle?

 

Ätherische Öle sind Flüssigkeiten, die aus den unterschiedlichsten Pflanzenteilen gewonnen werden. Dank ihrer kleinen, molekularen Struktur können diese leicht über die Haut oder Schleimhaut in das Gewebe und den Blutkreislauf gelangen.

Gerade aus diesem Grund ist es ratsam, nur naturreine Öle zu verwenden. Über die Riechsinneszellen gelangen die Duftinformationen ins Gehirn und können dort Einfluss auf unsere Gefühle haben, was sich auf das vegetative Nervensystem, das Immunsystem und die Hormonproduktion positiv auswirken kann.

 

Der Begründer Young Living Firma Dr. Gary Young hat schonende Destillationsverfahren entwickelt, um so therapeutisch hochwirksame (YLTG-Young Living Therapeutic Grade) Öle zu entwickeln. Die Produktion reiner essentieller Öle ist sehr kostspielig. Für ungefähr einen halben Liter Rosenöl braucht man ca. 2000 kg Rosenblütenblätter oder bis zu 3 Tonnen Melisse für einen halben Liter Melissenöl. In meiner Praxis verwende ich ausschließlich diese hochkonzentrierten, reinen Substanzen, die ein großes Anwendungsspektrum haben und hilfreich bei körperlichen sowie emotionalen Beschwerden sind. Sie finden ihre Anwendung in Massageölen, als Zusatz bei der Inhalation, aber auch innerlich. Ätherische Öle sind nicht das gleiche wie Duftöle oder Parfümöle!

Zurzeit gibt es über 130 verschiedene Young Living Öle und Öl-Mischungen. Hier nur einige Beispiele:


PANAWAY: (aus Wintergrün, Immortelle, Nelke und Pfefferminze)
Zur Unterstützung der Durchblutung und zur Linderung von Muskel-und Gelenkbeschwerden


LAVENDEL:kann beruhigende Wirkung für die Haut und Gemüt haben


DI-GIZE: (aus Estragon, Ingwer, Pfefferminze, Wacholder, Fenchel, Zitronengras, Anis und Patschuli)
 ist  bei Magen und Verdauungsbeschwerden oft hilfreich.

 

Die Ölmischungen wie z.B: 'ACCEPTANCE','TRAUMALIFE','VALOR','RELEASE' oder 'ABUNDANCE'

können die emotionale Ebene unterstützen.

 

 

 

Entgiften/Entschlacken/Ausleiten


Unser hektischer Lebensstil lässt eine ausgewogene Ernährung nahezu unmöglich erscheinen. Immer mehr Umweltgifte,"falsches Essen", Verpackungsmaterialien und Stress sorgen dafür, dass sich in unserem Körper Schlacken ablagern, die dann ungenügend über unsere Entgiftungsorgane abtransportiert werden können.
Mit Hilfe von Massagen/Schröpfen/Aderlass und zahlreichen Young Living Produkten unterstütze ich Entgiftungsprozesse, um krankmachende Schlacken wieder auszuleiten.

 

 

Ätherische Öle sind hochkonzentriert und sollten daher mit Vorsicht angewendet werden. Hersteller-Anwendungsregeln sind immer zu beachten. Therapien dürfen nur Ärzte und Heilpraktiker durchführen. Die ätherischen Öle sind nicht dafür bestimmt, Krankheiten zu diagnostizieren, zu behandeln oder zu heilen. Teilweise sind Wirkungen nicht wissenschaftlich bewiesen und schulmedizinisch nicht anerkannt. Die Inhalte und Empfehlungen auf dieser Seite dienen lediglich zu Informations-zwecken.